Projekte in Borwa II sind erfolgreich und sollen fortgeführt werden.

August 30, 2008 at 7:23 pm Hinterlasse einen Kommentar

Am Freitag, den 28.8.2088 traf sich die Erwachsenengruppe mit Vertretern des Partnerschaftskomitees Peine und der Superintendentin Frau Gerts-Isermeyer zu einer Abschlußbesprechung.

Es wurde der aktuelle Stand des  Bursary Fund (Schulfond) und des HIV/AIDS-Projektes besprochen. Die Abwicklung beider Projekte entspricht den, im Partnerschaftsvertrag vereinbarten Regeln.  Alle Spendengelder werden ausschließlich in den Projekten verwendet und gegenüber dem Partnerschaftskomitee in Peine nachgewiesen. Für beide Projekte besteht weiterhin Bedarf und sie sollen unverändert weitergeführt werden.

Zur Vertiefung der Partnerschaft wurde vorgeschlagen, Kontakte zwischen Kindergottesdienstgruppen und Sunday-Schools zu knüpfen. Dafür werden Sunday-Schools aus Borwa II Briefe nach Peine schicken, die dann an interessierte Kirchengemeinden weitergegeben werden sollen. Dadurch soll ein regelmäßiger Informations- und Ideenaustausch erfolgen.

Zum Abschluß bat Frau Gerts-isermeyer Ihre herzlichen Grüße an Dean Diale und Alle, die Sie in Borwa II kennt,  zu überbringen.

Im Anschluß trafen sich alle Gäste und Gastgeber zu einer „farewell party“. Hierzu folgt ein weiterer Artikel.

Werbeanzeigen

Entry filed under: Delegation 2008.

Einladung zur Partnerschaftssitzung We are marching in the name of God

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


… bei Twitter

Kategorien


%d Bloggern gefällt das: