Delegationsreise – zweiter Tag –

Oktober 12, 2010 at 1:05 am Hinterlasse einen Kommentar

Dumelang,

Heute ging es nun weiter nach Rustenburg. Gern sind wir einer Einladung des Bischofs Dithlale gefolgt.
Bei Kaffee und Kuchen haben wir Erfahrungen und Gedanken ausgetauscht. Anschließend ging es weiter nach Mafikeng, wo wir nach einer sehr herzlichen Begrüßung eine kurze Andacht gefeiert haben. Im Anschluss wurde die Delegation zu einem vorzüglichen Supper eingeladen. Nachdem gemeinschaftlich der Abwasch erledigt war, wurden die Teilnehmer zu den Hostfamily’s gefahren.


Geteiltes Leid ist halbes Leid. Der Mann im Hintergrund hat mitgeholfen, der steht nicht zur Zier dort.

In der Gastfamilie angekommen folgte die übliche Vorstellung und es fiel ein Satz, der mich beeindruckte. Fühlt Euch wie zu Hause, wir sind von nun an Eure Familie. Als Süd Afrika Neuling habe ich mich im Vorfeld über das Land kundig gemacht, aber diese Gastfreundschaft die ich hier erlebe, übersteigt alles was ich erwartet habe.

Sala sentle

Frank

—– Artikel wurde erstellt auf Watzi’s iPad

Entry filed under: Uncategorized.

Delegationsreise – dritter Tag – Delegationsreise – vierter Tag –

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


… bei Twitter

Fehler: Bitte stelle sicher, dass der Twitter-Konto öffentlich ist.

Kategorien


%d Bloggern gefällt das: