Delegationsreise – vierzehnter Tag –

Oktober 23, 2010 at 3:38 am 1 Kommentar

Dumelang,

vorgestern haben wir uns gegen 09:00 Uhr in Mafikeng aufgemacht, um den Weg nach Hause anzutreten. Mit einem kleinen Zwischenstopp, zum einkaufen der vermeintlich letzten Andenken, kamen wir gegen 15:30 Uhr in Jo’burg (Johannesburg) an. Nach einer gemeinsamen Mahlzeit brachen unsere letzten Stunden in Süd Afrika an.


Die Delegation 2010 im Flughafen von Johannesburg: v.l. JP Behr, Wolfgang Klingenberg, Kerstin Waczkat, Frank Niemann, Christel Krahn, Manuela Hoyer, Regina Klooß (kniend), Frank Waczkat, Marion Rotter-Becker, Heiner Ahrens

Nach der Sicherheitskontrolle betraten wir den Duty Free Bereich und somit einen Teil des Flughafens in dem sich bekanntlich Geld sparen lässt. Kurz nach der Kontrolle fanden wir einen weiteren Shop für traditionelle Süd Afrikanische Andenken – ein Freudenfest für Schnäppchenjäger.
Was aber auch sein Gutes hatte, denn so haben wir bequem 1,5 Stunden Wartezeit rum bekommen und auch der/die Letzte die Andenken komplettieren konnte. Um 23:55 Uhr setzte sich dann die Boeing 777-200 in Bewegung. Gestern Nachmittag kamen wir um 14:15 Uhr in Hannover an. Hier fiel uns eine Kleinigkeit auf: Waren wir in Jo’burg noch mit einem fröhlichen „Hello and Welcome in South Afrika“ vom Servicepersonal begrüßt worden, so war es in Hannover lediglich ein gequältes „Hallo“.

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Leserinnen und Lesern unseres Blog’s bedanken und darauf hinweisen, dass wir in den kommenden Tagen unregelmäßig noch einige Punkte aufarbeiten oder vertiefen werden.

Und noch ein Hinweis zum Schluss: Am kommenden Sonntag wird es sich im Gottesdienst in der St. Jakobi Kirche in Peine um dieses Reise drehen. Der Gottesdienst beginnt um 10:00 Uhr. Vielleicht sehen wir uns ja.

Sala sentle

Frank

—– Artikel wurde erstellt auf Watzi’s iPad

Werbeanzeigen

Entry filed under: Delegation 2010.

Wir kommen wieder nach Hause Nächste Partnerschaftssitzung

1 Kommentar Add your own

  • 1. Andreas  |  Oktober 23, 2010 um 5:06 pm

    Herzlichen Dank an Frank für die Berichte von der Reise, die ich mit großem Interesse verfolgt habe!

    Herzlich willkommen (zurück) in Deutschland 😉

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


… bei Twitter

Kategorien


%d Bloggern gefällt das: