Posts filed under ‘Uncategorized’

Die Seite ist umgezogen

Lieber Besucher dieser Seite,

der Umzug dieser Seite ist abgeschlossen. Es hat etwas gedauert, aber nun sind Projektbeschreibung, Nachrichten, Termine und die Berichte der vergangenen Delegationen auf dem Server der Peiner Kirchen abrufbar.

Ab sofort können Sie die Berichte über unsere Aktivitäten unter folgender Adresse einsehen:

http://kirche-peine.de/einrichtungen-und-arbeitsfelder/partnerschaften/suedafrika/unser-arbeitsfeld/

Da nicht alle Inhalte übertragen wurden, bleibt dieses Angebot zum Nachlesen online.

Viele Grüße

Frank Waczkat

Advertisements

Juli 22, 2014 at 11:02 am Hinterlasse einen Kommentar

Nächste Sitzung des Partnerschaftskomitees

Die nächste Sitzung des Partnerschaftskomitees findet am Montag, den 11. Juni 2012 im Gemeindehaus St. Jakobi in Peine statt. Beginn: 19:30 Uhr.

Alle Interessierte an der Partnerschaftsarbeit sind herzlich eingeladen.

Tagesordnung:

1. Begrüßung und Andacht
2. Kenntnisnahme des Protokolls
3. Rückblick Delegationsbesuch
4. Kenntnisnahme Jahresabschluss 2011 – Partnerschaftskomitee
5. Kenntnisnahme Jahresabschluss 2011 – AIDS-Comitee
6. Verschiedenes

Juni 7, 2012 at 7:51 am Hinterlasse einen Kommentar

Geschichte pur / Neunter Tag

Dumelang,

an diesem zweiten Familientag, hatten wir uns zu einem Familien-Ausflug nach Magdeburg verabredet. Unseren ersten Stop legten wir an der Gedenkstätte Marienborn ein. Da wir eine Führung in Magdeburg gebucht hatten, konnte es hier jedoch nur ein kurzer Stop sein. Aber zu sehen, mit welchen Mitteln hier die Reisenden kontrolliert wurden, bewegte uns alle sehr.

 

Unser erster Termin in Magdeburg führte uns ins Hundertwasserhaus. Ein solches Haus zu sehen war zuerst einmal ein wenig neu für alle. Das ein oder andere Gebäude haben wir Deutschen ja hier oder da schon einmal gesehen gehabt, aber so ein ganzer Wohnblock ist schon ein bißchen was anderes. So gut wie nichts ist gerade, alles ist bunt und kein Element gleicht dem anderen. Und das gilt Außen wie innen.

 

Im Anschluss an das Mittagessen erhielten wir eine Führung durch den Dom von Magdeburg. Größer konnte der Unterschied nicht sein – wir tauchten plötzlich in eine graue, fast nüchterne Welt des Mittelalters ein. Am Ende der Führung wurde uns und allen anderen Besuchern des Dom’s eine kleine Überraschung zu Teil: Unsere Freunde aus Mafikeng sangen als Spontanchor zwei Lieder in ihrer Muttersprache Setswana – Herrlich!

Auf dem Rückweg verschlug es uns nach Hötensleben. Hier gibt es eine weitere Gedenkstätte der Deutschen Teilung. In diesem Ort ist ein Teil der Grenzanlagen erhalten worden, um nachfolgenden Generationen die z.T. menschenverachtende Trennung von Familien und Freunden und eines ganzen Volkes deutlich zu machen.

Und wie der Zufall es so wollte, kam der Vorsitzende des Vereins Grenzdenkmal Hötensleben, Achim Walther, an der Anlage vorbei als wir unseren Rundgang beginnen wollten. Achim Walther erklärte sich sofort bereit, uns einige erklärende Worte zu der Grenzanlage selbst und zu der Zeit vor und nach der Wende zu geben. Vor allem die Worte zu der Zeit der Grenzöffnung bewegten nicht nur Achim Walther sichtlich sehr – sondern auch uns. Wir alle sind ihm sehr zu Dank verpflichtet!

Sala sentle

Frank

 

Mai 22, 2012 at 11:07 am Hinterlasse einen Kommentar

Ascention Day / Siebenter Tag

Dumelang,

Himmelfahrt heißt auf Englisch Ascention Day. Der erste Tag ausschließlich mit der Familie. Mit unserem Gast waren wir auf dem Regionalgottesdienst der Region Nord in Eddesse. Für alle war es eine Freude unseren Gast aus Südafrika in diesem Gottesdienst begrüßen zu können. Zum Abschluss haben wir auch noch das Lied Sanna sananina (es kommt aus Südafrika) mit Klatschen und Tanz gesungen.

 

Am Nachmittag haben wir einen Ausflug zur Marienburg unternommen. Leider ist die Auffahrt gesperrt, so dass wir den Berg „erklimmen“ mussten. Dies war für Cathey etwas ungewöhnlich und sehr anstrengend.

 

Jedoch oben angelangt, freute sie sich sehr diese Anstrengung auf sich genommen zu haben. Denn ein solches Märchenschloss einmal von innen gesehen zu haben, wird eine bleibende Erinnerung sein.

Sala sentle

Frank

 

Mai 20, 2012 at 7:41 pm Hinterlasse einen Kommentar

Die Ankunft / Erster Tag

Dumelang,

Nach ungefähr 24 Stunden Anreise sind unsere Gäste aus Borwa II heute in Hannover gelandet. Es war in den Augen aller die große Freude über das Wiedersehen der Freunde zu sehen. Aber es war auch die Erleichterung zu sehen, endlich den langen Flug hinter sich gebracht zu haben.

Das Empfangskomitee freut sich auf die Gäste aus Mafikeng

 

Nach der Ankunft in der HVHS Hermannsburg wurden gleich die Zimmer bezogen, zu Mittag gegessen und dann ein wenig geruht. 2 Stunden mussten aber ausreichen, um dann mit neuen Kräften diesen Aufenthalt in Details zu besprechen.

Nach der Ankunft im kalten Deutschland gibt’s erst einmal etwas Warmes

 

Nach dem reichlichen Abendessen, diskutierten wir noch ausgiebig – aber gemütlich – über das Leben und Wirken Luther’s. Und erst vor wenigen Minuten ging dieser erste Tag zu Ende.

Euch allen eine gesegnete Nacht.

Sala sentle

Frank

 

Mai 11, 2012 at 10:00 pm Hinterlasse einen Kommentar

EINLADUNG ZUM GESPRÄCHSABEND MIT DR. ANGELIKA KRUG AUS SÜDAFRIKA

Oktober 14, 2011 at 1:16 pm Hinterlasse einen Kommentar

Nächste Sitzung des Partnerschaftskomitees

Die nächste Sitzung des Partnerschaftskomitees findet am Montag, den 10. Oktober 2011 im Gemeindehaus St. Jakobi in Peine statt. Beginn: 19:30 Uhr.

Alle Interessierte an der Partnerschaftsarbeit sind herzlich eingeladen.

Tagesordnung

  1. Begrüßung und Andacht
  2. Kenntnisnahme des Protokolls
  3. Neues aus Borwa II
  4. Ergebnis Arbeitsgruppe „Delegationsbesuch“
  5. Termin und Vortrag Angelika Krug
  6. Aktuelle Rückmeldungen für Schulförderung
  7. Verschiedenes

Oktober 5, 2011 at 7:46 am Hinterlasse einen Kommentar

Ältere Beiträge


… bei Twitter

Kategorien